Uncategorized

Lebensgeschichten bei Gehmacher

ErLesenes neu erleben   Dass Lesen nicht gleich Lesen ist  …   … durften die Zuhörerinnen und Zuhörer am 22. Mai 2024 im renommierten Salzburger Café Gehmacher erleben. Wo Moderator Gary Stütz  aus dem aktuellen Roman des Lehmann-Autorenpaars Der Trommelwächter las. “Auch wenn Autorinnen und Autoren meist Wert darauf legen, selbst zu lesen, ist unser […]

Lebensgeschichten bei Gehmacher Read More »

Der Weg der Katharina Austerlitz

Eine Zeit großer Innovationen   Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen Inhalt entsperren Erforderlichen Service akzeptieren und Inhalte entsperren   Im 3. Teil unserer Sally-Wheeler-Trilogie “Der Trommelwächter” … … begleiten

Der Weg der Katharina Austerlitz Read More »

Die Reisen des Trommelwächters

Zwischen Tragödie und Happy-End   Im 3. Teil unserer Sally-Wheeler-Trilogie zeigen wir erneut, wie nah Tragödie und Happy End beieinanderliegen können. Wir erzählen von Sallys Vorfahren, die 1860 auf dem letzten Sklavenschiff von Afrika in die USA gelangen. Und wie deren nachkommende Generationen im Zeichen einer mystischen Trommel zu prominenten Musikern werden. Allesamt im Bann

Die Reisen des Trommelwächters Read More »

Events und Lesungen 2024

Eintauchen in spannende Events …   An unterschiedlichen Orten präsentierte das Autorenpaar Rüdiger und Sonja Lehmann in den zurückliegenden Wochen mit ihrer Sally-Wheeler-Trilogie einem an Spannung und historischen Erkenntnissen interessierten Event-Publikum literarische Fiktionen mit informativen geschichtlichen Einblicken. Und schon bald geht es weiter … Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen

Events und Lesungen 2024 Read More »

Teil 3 der Sally-Wheeler-Trilogie

Das Geheimnis um die Herkunft Sally Wheelers … steht vor der Auflösung. Im letzten Teil der  Sally-Wheeler-Trilogie “Der Trommelwächter” …   … widmet Sally sich gemeinsam mit dem Musikjournalisten Randy Armstead  dem jahrhundertealten Ritual der Weitergabe einer Djembé Trommel an den jeweiligen männlichen Erben in Randys Familie. Was sie auf die Spuren von dessen Großvater

Teil 3 der Sally-Wheeler-Trilogie Read More »

Die Sally-Wheeler-Trilogie ist komplett!

Das letzte Geheimnis … um Sally-Wheelers Herkunft steht kurz vor der Auflösung. Die Sally-Wheeler-Trilogie ist komplett: Alle Leser von Teil 1 und 2 können sich deshalb auf den 2. April 2024 freuen, den ERSCHEINUNGSTAG von Der Trommelwächter   Das letzte Sklavenschiff Im Jahre 1908 heiratet Adisa, die Urgroßmutter des Musikjournlisten Randy Armstead in Deutsch-Südwestafrika Kono

Die Sally-Wheeler-Trilogie ist komplett! Read More »

Neuauflage “Das Hochzeitszimmer”

Kommt sachte, wirkt heftig. Die Sally-Wheeler-Trilogie. Wie alles begann. Lange vergriffen, jetzt ist sie wieder überall zu haben: die Geschichte der Londoner Journalistin Sally Wheeler, die sich auf die Spuren ihrer Herkunft begibt. Nach dem erfolgreichen 2. Teil der Sally-Wheeler-Trilogie „Die Aisbergh-Akte“ blicken wir in „Das Hochzeitszimmer“ noch einmal zurück. Dabei begleiten wir Sally auf

Neuauflage “Das Hochzeitszimmer” Read More »

Geheimnisvolle Berliner Silhouetten

Berührend und bedrückend zugleich … Das Otto-Weidt-Museum in Berlin Mitte    Auf der Suche nach der geheimnisvollen “Aisbergh-Akte” begleiten wir unseren Protagonisten Matteo Mancini, den Urenkel Daniel Aisberghs, durch Berlin. Bei Forschungsarbeiten unter dem Hotel Haus deutscher Falke ist er auf Spuren seines geheimnisvollen Urgroßvaters gestoßen. Von dessen Schicksal so gut wie nichts bekannt ist,

Geheimnisvolle Berliner Silhouetten Read More »

Auf den Spuren Daniel Aisberghs

Das Gustav Mahler Geheimnis   Immer weiter nähern sich unsere Protagonisten dem Geheimnis des jüdischen Wissenschaftlers Daniel Aisbergh. Dessen Spuren die berühmte Malerin Heidemarie von Salven ins Südtiroler Pustertal führen. Nach Toblach, wo der Komponist Gustav Mahler einst sein Werk vollendete: Mit langsamen Schritten stieg sie die seitlich zur Eingangstür der Villa Rota führenden Stufen

Auf den Spuren Daniel Aisberghs Read More »

Jüdisches Schicksal in Clärchens Ballhaus

Mitten in den “Goldenen 20ern”, trifft der Bakteriologe Daniel Aisbergh in Berlin zum ersten Mal auf die junge Ruth Breslauer. Beim Tanz im noch heute berühmten “Clärchens Ballhaus” nimmt damit ein einzigartiges jüdisches Schicksal seinen Lauf: Im allmählich anschwellenden Feierabendverkehr tönten leise Walzerklänge auf die Straße. Unterbrochen vom Geknatter zweier Motorräder und dem energischen Hupen

Jüdisches Schicksal in Clärchens Ballhaus Read More »

Nach oben scrollen

Abonniere unseren Newsletter!

[cleverreach_signup]