Urlaubszeit – Reisezeit

Eine geschichtliche Reise durch 160 Jahre, rund um die Welt.

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Wer gerade dabei ist, in den Urlaub aufzubrechen …

… hat meistens auch Lesestoff dabei. Bücher, die man schon lange lesen wollte, im Alltag aber nie schaffte. Doch jetzt ist die Zeit, wäre da nur nicht die begrenzte Kilozahl an mitzunehmendem Gepäck. Hilfe versprechen hier Tablet oder E-Book-Reader, die es erlauben, mühelos soviel Lesestoff mitzunehmen, wie die Leserin oder der Leser es mag.  Per E-Book können diese sich dann entspannt auf eine Reise während der Reise begeben. Die in unserer Sally-Wheeler-Trilogie fast den ganzen Erdball umspannt. Beginnend Mitte des 19. Jahrhunderts in Westafrika, über Namibia in die Vereinigten Staaten nach New York und New Orleans. Zurück nach Europa, wo es ausgehend vom Berlin und Wien des heutigen Jahrhunderts über Paris und London weiter bis nach Griechenland geht. Und von dort über Südtirol und Südfrankreich hinüber nach Israel. In einer spannend verwobenen Handlung, die einen von der ersten bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Mit fiktiven und realen Personen, an Schauplätzen die mit ihren politischen Wirren, Ausbeutung und Krieg, großen Katastrophen und menschlichen Tragödien den Lauf unserer Welt so veränderten, das unser Leben bis heute davon berührt wird.

Mit der Sally-Wheeler-Trilogie spannen wir einen historischen Bogen bis in die heutige Zeit. Startet der 1. Band der Romanreihe „Das Hochzeitszimmer“ mit den grausamen Ereignissen des deutschen Kolonialismus im heutigen Namibia, so finden sich die Leserinnen und Leser in Band 2 „Die Aisbergh-Akte“ in den wilden Berliner 20ern mit ihrem verhängnisvollen Ende in den Schrecken der Nazidiktatur wieder. Auf einem Weg durch Leid und Zerstörung, Terror und Krieg, Aufbau und Hoffnung, was alles auch im Mittelpunkt des 3. Romans der Reihe „Der Trommelwächter” steht. Der das Schicksal einer im Jahr 1860 als Sklavin von Westafrika in die USA verschleppten Frau aufzeigt, die als Vorfahrin von Sally-Wheeler zur Urmutter ihrer Familie werden sollte.

Lust auf eine spannende Weltreise?

Dann geht es HIER zur Buchbestellung:

Nach oben scrollen

Abonniere unseren Newsletter!

[cleverreach_signup]