Bunte Geschichten, farbig erzählt.

Wir alle wissen es – gute Geschichten erzeugen Bilder im Kopf. Und je farbiger sie erzählt werden, desto intensiver bleiben sie im Gedächtnis. So auch in unseren Erzählungen, die dem storypainting stets einen besonderen Stellenwert einräumen. Nachzulesen in unserem aktuellen, gerade veröffentlichten Roman

 

Die Aisbergh-Akte

 

Dem 2. Teil der Sally-Wheeler-Trilogie, die in Band 1, Das Hochzeitszimmer, mit den kolonialen Gräueltaten des 19. Jahrhunderts bis in die Jahre nach dem 2. Weltkrieg beginnt, und nun mit den kulturellen und politischen Wirrnissen der Weimarer Republik, über die Nazizeit bis in die späten 50er Jahre fortgesetzt wird.

Alle Leserinnen und Leser sind eingeladen, in der fiktiven Familiensaga des jüdischen Bakteriologen Daniel Aisbergh von seinem Wirken und seiner Verkettung mit zwei Frauenschicksalen zu lesen. Die in ein Geheimnis münden, das sich von den “goldenen” 20ern bis in die heutige Zeit erstreckt und in den Katakomben Wiens seine Auflösung findet.

Hast du Lust auf eine packende Geschichte von Liebe und Verrat, Leidenschaft und Verbrechen?  Eingebunden in politische und kulturelle Wirrnisse eines ganzen Jahrhunderts? Dann bestelle gleich unsere präzise recherchierte und mitreißend erzählte Geschichte als Taschenbuch, Hardcover oder E-Book. Einfach unten auf das Bild klicken:

Möchtest du regelmäßig über unsere Arbeit sowie alle kommenden Romanprojekte informiert werden? Dann abonniere am besten weiter unten gleich unseren Newsletter. Wir freuen uns drauf.

 

Nach oben scrollen

Abonniere unseren Newsletter!

[cleverreach_signup]